Amazon.de Widgets
Sapote Mamey, Mamey
Zurück zur alphabetischen Suche

Sapote Mamey
Sapote Mamey
wissenschaftl. Name:
Pouteria sapote
französisch: Sapote Mamey
englisch: Mamey

Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de

Sapote Mamey

Wer einen Geschmack von natürlicher Himbeer- oder Erdbeerschokolade nicht versäumen will, muß die Sapote Mamey einmal probiert haben. Die elliptische Frucht mißt ca. 10-15cm in der Länge. Sapote Mamey

Unter der rauhen, harten, dünnen und zimtfarbenen Schale verbirgt sich hell- bis tiefrotes Fruchtfleisch, dessen Konsistenz cremig-buttrig und leicht auszulöffeln ist. In der Mitte befinden sich 2-3 längliche schwarzglänzende Kerne, die sich leicht vom Fruchtfleisch lösen. Die Kerne können Sie einmal einritzen und Sie werden von einem konzentriertem Marzipanaroma umströmt. Neben dem Frischverzehr eignet sich die Sapote Mamey zur Herstellung eines süßen Milchshakes.

Wasser 67,6%
 
Kohlenhydrate 20,9%
 
Proteine 1,4%
 
Fette 0,5%
 
Rohfaser ----------  
100g der Sapote Mamey enthalten 397kJ oder 94kcal. Sie ist reich an Kohlenhydraten, enthält nahezu keine Fruchtsäuren und schmeckt daher so übersüß. Der Vitamin C-Gehalt von 20-30mg/100g ist beachtenswert.

Sapote Mamey am Baum Die Sapoten wachsen an 12-30m hohen Bäumen, blühen und fruchten in Zentralamerika von Oktober bis April, in Florida von Juli bis Oktober.

Sie gehören botanisch zur Familie der Sapotaceae und stammen aus den Tropen Zentralamerikas. Heutzutage erstreckt sich ihr Anbau bis nach Florida, darüber hinaus wird sie auf den Philippinen und in Australien kultiviert.

 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.
 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife